Mitglied des rbv zu sein heißt, gut informiert zu sein, Normen, Technik und neue Entwicklungen mitzugestalten, teilzuhaben an aktuellen Strategien und energiepolitischen Erkenntnissen und dazuzugehören zum Kreis der führenden Unternehmen der Leitungsbaubranche.

Die Mitgliedschaft als ordentliche Mitglieder können alle Unternehmen erwerben, die ein Zertifikat GW 301 oder GW 302, ein Zertifikat FW 601, ein Gütezeichen RAL GZ 961 oder ein Gütezeichen RAL GZ 962 besitzen.

Die Aufnahme ist bei der Geschäftsführung schriftlich zu beantragen. Über Aufnahmeanträge entscheidet der Vorstand auf Vorschlag der Geschäftsführung.

Interesse an der Mitgliedschaft im Rohrleitungsbauverband? Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Diana Küster
T +49 221 37 668-47
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Videos

2021 tomatolix 1Trlb 

Video „tomatolix - Ein Tag lang Rohrleitungsbauer”

Gerne anschauen und weitersagen!

Weitere Videos

Aktuelles

Neuer rbv-Präsident - Lang übergibt den Staffelstab an Donath

Eine wohl dosierte Mischung aus Kontinuität und Wandel ist bekanntlich eine gute Grundlage für eine dauerhaft tragfähige Zukunftsagenda. Dieser Erkenntnis folgt auch die Veränderung an der Spitze des Rohrleitungsbauverbandes e. V. (rbv), Köln.

Weiterlesen ...

Besondere Anerkennung - Fritz Eckard Lang zum rbv-Ehrenpräsidenten ernannt

In Anerkennung seiner besonderen Dienste um den Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv), Köln, hat der rbv Dipl.-Ing. (FH) Fritz Eckard Lang zu seinem Ehrenpräsidenten ernannt.

Weiterlesen ...

Neues Präsidenten-Team beim rbv

Mit Standing Ovations hat sich die rbv-Mitgliederversammlung am 6. Mai von unserem langjährigen Präsidenten Fritz Eckard Lang verabschiedet. Auf Lang folgt nun Dr. Ralph Donath, der von der Mitgliederversammlung in Düsseldorf einstimmig zum neuen rbv-Präsidenten gewählt wurde.

Weiterlesen ...