Mitglied des rbv zu sein heißt, gut informiert zu sein, Normen, Technik und neue Entwicklungen mitzugestalten, teilzuhaben an aktuellen Strategien und energiepolitischen Erkenntnissen und dazuzugehören zum Kreis der führenden Unternehmen der Leitungsbaubranche.

Die Mitgliedschaft als ordentliche Mitglieder können alle Unternehmen erwerben, die ein Zertifikat GW 301 oder GW 302, ein Zertifikat FW 601, ein Gütezeichen RAL GZ 961 oder ein Gütezeichen RAL GZ 962 besitzen.

Die Aufnahme ist bei der Geschäftsführung schriftlich zu beantragen. Über Aufnahmeanträge entscheidet der Vorstand auf Vorschlag der Geschäftsführung.

Interesse an der Mitgliedschaft im Rohrleitungsbauverband? Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Diana Küster
T +49 221 37 668-47
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Aktuelles

Fachaufsicht und Fachkraft nach DVGW GW 326 (A)

Personelle Voraussetzungen auf einen Blick - Im Juli 2017 ist das Arbeitsblatt GW 326 „Mechanisches Verbinden von PE­ Rohren in der Gas­ und Wasserverteilung (Rohrnetz) – Fachkraft und Fachaufsicht – Anforderungen und Qualifikation“ erschienen.

Weiterlesen ...

Neue Leitung bei der figawa e.V.: Volker Meyer übernimmt Hauptgeschäftsführung

Mit Wirkung zum 1. November 2018 hat der figawa­Gesamtvorstand den bisherigen Geschäftsführer des figawa­Fachbereichs Wasser/Rohrleitungen Volker Meyer als Nachfolger von Gotthard Graß zum Hauptgeschäftsführer des Verbandes berufen.

Weiterlesen ...

Ausbildungsmarkt: „Nicht klagen, klug handeln!“

In mehr als jedem dritten Betrieb in Deutschland blieben 2017 Ausbildungsplätze unbesetzt. In rund 17.000 Unternehmen gingen überhaupt keine Bewerbungen mehr ein. Das zeigt die Untersuchung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) „Ausbildung 2018“, die am 18. Juli 2018 in Berlin vorgestellt wurde.

Weiterlesen ...