Der rbv-Vorstand trifft sich mehrmals im Jahr, um die strategische Ausrichtung des Rohrleitungsbauverbandes festzulegen. Neben den aktuellen Entwicklungen in der Branche sind in erster Linie die Belange der Mitgliedsunternehmen ausschlaggebend für die Entscheidungen des Vorstandes hinsichtlich der Ausrichtung der Verbandsarbeit.

 

Präsident

2021 lang

Dipl.-Ing. (FH)
Fritz Eckard Lang

Lang GmbH Bauunternehmen seit 1891
Wormser Str. 100
55294 Bodenheim

T +49 6135 92520
F +49 6135 9252-90
Web www.lang-bau.de

Vizepräsidenten

2021 burger

Dipl.-Ing.
Andreas Burger

SAX + KLEE GmbH Bauunternehmung
Dalbergstr. 30-34
68159 Mannheim

T +49 621 182-0
F +49 621 182-170
Web www.sax-klee.de
2021 donath

Dr. Ralph Donath

EUGEN ENGERT GmbH
Zechenstr. 56
32429 Minden

T +49 571 8881-0
F +49 571 8881-70
Web www.eugen-engert.de

Vorstandsmitglieder

Dipl.-Ing. Christian Balke

Lupp Netzbau GmbH
Theodor-Heuss-Str. 25
61118 Bad Vilbel - Dortelweil

T +49 69 50830-665
F +49 69 50830-669
Web www.lupp.de

Dipl.-Ing. (FH) Alexander Heidel

Rohrleitungsbau Fritz Heidel OHG
Mühlstr. 3
89353 Glött

T +49 9075 204
F +49 9075 1832
Web www.heidel-gloett.de

Dipl.-Ing. Armin Jordan

Herzog-Bau GmbH
Am Marbach 10
99869 Tüttleben

T +49 3621 3093-0
F +49 3621 3093-12
Web www.herzogag.de

Dipl.-Ing. Rüdiger Oelze

Magdeburg-Hannoversche
Baugesellschaft mbH
Brenneckestr. 90
39118 Magdeburg

T +49 391 6053-6
F +49 391 600084
Web www.mhb-net.de

Dipl.-Ing. Hüseyin Özkan

LUDWIG FREYTAG GmbH & Co.
Kommanditgesellschaft
Zweigniederlassung Bremen
Barkhausenstr. 5
28197 Bremen

T +49 421 52158-0
F +49 421 52158-25
Web www.ludwig-freytag.de

Dipl.-Ing. Dirk Schütte

August Fichter GmbH
Magellan Allee 1-3
65479 Raunheim

T +49 6142 1777-0
F +49 6142 1777-114
Web www.august-fichter.de

Dipl.-Ing. Hartmut Wegener

Dahmen Rohrleitungsbau
GmbH & Co. KG
Artlandstr. 75
49610 Quakenbrück

T +49 5431 9481-0
F +49 5431 9481-66
Web www.dahmen-netze.de

Dipl.-Ing. (FH) Manfred Vogelbacher

Stehmeyer + Bischoff Berlin GmbH & Co. KG
Straße am Schaltwerk 14
13629 Berlin

T +49 30 417885-0
F +49 30 417885-12
Web www.stehmeyer-berlin.de

Martin Weitbrecht M.A. (rer. pol.)

Martin Weitbrecht Rohrleitungsbau GmbH
Holderäckerstraße 1-3
70499 Stuttgart

T +49 711 87 87 48-60
F +49 711 87 87 48-90
Web www.weitbrecht-rohrleitungsbau.de

Dipl.-Ing. Jörg Werner

Coswiger Tief- und
Rohrleitungsbau GmbH
Am Baggerteich 2
01640 Coswig

T +49 3523 8190
F +49 3523 81927
Web www.ctr-coswig.de

NEWSLETTER

 

button newsletter

 

Im April startet unser neuer rbv-Newsletter. Hier können Sie sich für diesen Dienst bereits jetzt anmelden: ANMELDUNG

 

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Berufswelten Energie & Wasser

 

berufswelten 

Das Berufswelten-Portal, die Informations-Drehscheibe für Unternehmen, engagierte Fachkräfte und alle, die es werden wollen.

Bau auf Sicherheit. Bau auf Dich.

 

BG BAU Siegel Webadresse 

Das Präventionsprogramm der BG BAU: „Sicheres Verhalten lohnt sich für Dich, Deine Familie, Freunde und Kollegen!“

Aktuelles

Krankenstand in Deutschland – Status quo und Kosten

Der langjährige Anstieg der Fehlzeiten hat 2019 eine Pause gemacht. Im Schnitt war jeder Arbeitnehmer in Deutschland für 18,4 Tage krankgeschrieben, das geht aus der Auswertung der neuesten Daten des Dachverbands der Betriebskrankenkassen hervor. Doch was kosten Krankheiten die Arbeitgeber? Wenn ein Mitarbeiter erkrankt, wirkt sich das nicht nur auf die betrieblichen Abläufe aus, sondern auch auf die Arbeitskosten.

Weiterlesen ...

Trotz Corona: Unternehmen rechnen auch für 2021 mit Fachkräfteengpässen

Der Fachkräftemangel in der Bundesrepublik bleibt auch in Zeiten der Corona­ Pandemie eine Herausforderung für die deutsche Wirtschaft. Das zeigt der aktuelle „Fachkräftemigrations-
monitor“ der Bertelsmann Stiftung, der eine Umfrage bei Entscheidern in Unternehmen umfasst. Demnach rechnen 54 Prozent der Unternehmen mit Fachkräfteengpässen im Jahr 2021.

Weiterlesen ...

Planungssicherheit für Kommunen und Bauwirtschaft

Städte und Gemeinden auf zweiten Rettungsschirm angewiesen!
Auch im Frühjahr 2021 ist das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben maßgeblich von der Corona-Pandemie geprägt. Folgen sind auf kommunaler Ebene weiter wegbrechende Einnahmen sowie dynamisch steigende Ausgaben. „Die Lage der Kommunalhaushalte ist schlicht prekär“, so Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB).

Weiterlesen ...