Die rbv-Landesgruppen haben getagt

Im September und Oktober haben die Herbstsitzungen der Landesgruppen des Rohrleitungsbauverbandes e. V. (rbv) stattgefunden. Wie in jedem Jahr informierten sich die Mitglieder auf ihren Sitzungen über die Arbeit ihres Verbandes und die aktuellen Neuerungen im Leitungsbau.

Die mit hochkarätigen Referenten besetzte und von der rbv-Präsidentin Dipl.-Volks. Gudrun Lohr-Kapfer moderierte Veranstaltung wird 2015 im Kempinski Hotel Bristol stattfinden. Thematische Schwerpunkte wie die Entwicklung der Gasversorgung und der Strominfrastruktursysteme sowie Vorträge über Prognosen zum Netzausbau im Mittel- und Niederspannungsbereich, die Umstellung des Gasmarktes sowie die Entwicklungen von nationalem Regelwerk und Normungen in der EU bilden den roten Faden der zweitägigen Veranstaltung.

Wie in jedem Jahr informierten sich die Mitglieder auf ihren Sitzungen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz/Saarland, Bayern, Berlin/Brandenburg, Hessen/Thüringen, Niedersachsen und Nord, Nordrhein-Westfalen sowie Sachsen und Sachsen-Anhalt über die Arbeit ihres Verbandes und die aktuellen Neuerungen im Leitungsbau. In den Landesgruppen Rheinland- Pfalz/Saarland, Berlin/Brandenburg, Niedersachsen, Sachsen und Sachsen-Anhalt wurden darüber hinaus die Vorsitzenden gewählt.

Hier finden Sie den vollständige Artikel zum download.