Netze im Spannungsfeld zwischen Technik, Kommerz und Personalwirtschaft

Am 21. und 22. Januar 2014 findet in Berlin die 21. Tagung Rohrleitungsbau statt. Der Rohrleitungsbauverband e. V. und der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. (HDB) laden ihre Mitglieder ein, um sich mit Ihnen über die aktuellen Entwicklungen des Marktes auszutauschen. Netze zwischen Technik, Kommerz und Personalwirtschaft lautet das Motto der Veranstaltung, die das Spannungs-feld zwischen wirtschaftlichen Interessen, rechtlichen Rahmenbedingungen und politischen Aktivitäten aufzeigen soll.

In Vorträgen und Diskussionsrunden stellen Fachleute die aktuellen Entwicklungen in der Branche vor und sprechen über ihre Erfahrungen. In den Beiträgen wird deutlich, dass diese Themen mittler-weile auch eine europäische Dimension erlangt haben.

Der Um- und Ausbau unserer Netzinfrastruktur beschäftigt die Leitungsbau-branche seit Monaten in besonderem Maße. Welche Techniken wollen wir in Zukunft nutzen? Sind die Wärme-, Gas-, Wasser- und Stromnetze dafür gerüstet? Das sind wichtige Fragen, über die rbv und HDB gemeinsam mit den Mitgliedern diskutieren wollen. Die Transformation des Energiever-sorgungssystems und die damit verbundene Dezentralisierung führen zu einer neuartigen Situation im Verteilungsnetz. Das macht eine netzüber-greifende Betrachtungsweise von Netzplanung und -betrieb unbedingt erforderlich, wobei eine stärkere dezentrale Entwicklung von Erzeugern erneuerbarer Energien berücksichtigt werden muss.

Veränderte Rahmenbedingungen

Des Weiteren werden uns in der Zukunft auch zunehmend die Wasser- und Abwassernetze beschäftigen. Aufgrund der Abwanderung der Bevölkerung aus den ländlichen Regionen in die städtischen Ballungsräume wird dort über eine Verkleinerung und den Rückbau der Netzinfrastruktur nachge-dacht, während in den dicht besiedelten Gebieten der Ausbau diskutiert wird. Hinzu kommt: Bieterirrtümmer und Vergabefehler sind in unserer Branche allgegenwärtig. Wie diese vermieden werden können und wie Unternehmer darauf reagieren sollten, sind interessante Themenschwerpunkte der Tagung. Ebenso wie die Handhabung von ausländischen Subunternehmer-leistungen. 

In der Europäischen Union (EU) ist es ohne Weiteres möglich, Bauleistun-gen von Subunternehmern aus Mitgliedsstaaten einzukaufen. Wie können die Unternehmen in Deutschland mit dieser Situation umgehen und worauf müssen sie sich einstellen? Etwa in Bezug auf die Regulierungsmaschinerie der EU, bei der wir unsere hohen Qualitätsstandards gegen die Mindestan-forderungen der übrigen Mitgliedsstaaten verteidigen müssen. Die Auswir-kungen dieser Entwicklungen werden auch im Leitungsbau zunehmend spürbar. Daher müssen wir uns frühzeitig auf die Veränderungen einstellen und – falls erforderlich – mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln gegensteuern.

Schlagkräftiges Instrument

Der rbv begleitet diese Entwicklungen aktiv und hat mit dem Arbeitskreis Strategie ein schlagkräftiges Instrument geschaffen, um diese Themen für die Leitungsbauer zu beleuchten und Konzepte für die ganze Branche zu entwickeln. Auch hierüber wird in Berlin berichtet. Doch es gibt nicht nur technische, rechtliche und politische Komponenten. Seit Jahren befinden wir uns in einem gravierenden demogra- fischen Wandel. 

Bevölkerungsrückgang und Überalterung sind dafür verantwortlich, dass den Unternehmen die dringend benötigten Fachkräfte ausgehen. Wie können wir dem entgegensteuern und mit welchen Instrumenten schaffen wir eine neue Unternehmenskultur, mit der wir nicht nur genügend Nachwuchs rekrutieren, sondern auch langfristig an unsere Unternehmen binden können? So lauten die Fragen eines weiteren Themenblocks, der in Berlin im Fokus steht.

Das Detailprogramm zu dieser Tagung finden Sie hier: www.brbv.de


NEWSLETTER

Hier können Sie sich für unseren rbv-Newsletter anmelden: ANMELDUNG

 

button newsletter

 

 

Hier können Sie sich für unseren Newsletter #pipeline31 anmelden: ANMELDUNG

 

pipeline31 newsletter

 

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Initiative Zukunft Leitungsbau

2020 zukunft leitungsbau 4x

Hintergrundinformationen und erste Arbeitsergebnisse zum Handlungsfeld "Innovative Partnerschaftsmodelle"

Videos

2021 tomatolix 1Trlb 

Video „tomatolix - Ein Tag lang Rohrleitungsbauer”

Gerne anschauen und weitersagen!

Weitere Videos

Berufswelten Energie & Wasser

 

berufswelten 

Das Berufswelten-Portal, die Informations-Drehscheibe für Unternehmen, engagierte Fachkräfte und alle, die es werden wollen.

Bau auf Sicherheit. Bau auf Dich.

 

BG BAU Siegel Webadresse 

Das Präventionsprogramm der BG BAU: „Sicheres Verhalten lohnt sich für Dich, Deine Familie, Freunde und Kollegen!“

Termine

Kooperationspartner

 

German Society for Trenchless Technology e.V.

 

GSTT

 

 

Rohrleitungssanierungsverband e.V.

 

RSV