Das hält Ausbildungszahlen in der Baubranche stabil

Gemäß einer Vereinbarung der Bauverbände und der Gewerk­schaft sind seit diesem Jahr sämtliche Baubetriebe zur Zahlung der von den Sozialkassen der Bauwirtschaft erhobenen Abgabe für das Berufsbildungsverfahren verpflichtet.

Darauf hat die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau kürzlich hingewiesen.­­

Ein bewährtes Prinzip
Die Berufsausbildung in der Bauwirtschaft wird branchenweit von sämtlichen Baubetrieben gemeinsam getragen – ein seit Jahrzehnten bewährtes Prinzip, das entscheidend dazu beiträgt, die Ausbildungszahlen in der Baubranche stabil zu halten und den Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften zu sichern. Lange Zeit galt: Die Höhe des Berufsbildungsbeitrags entspricht 2,1 % der Bruttolohnsumme der gewerblichen Arbeitnehmer. Zu Beginn des Jahres haben sich die Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft – der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt – darauf geeinigt, die branchenweite Finanzierung in Höhe von jährlich rund 300 Mio. EUR künftig auf eine breitere Basis zu stellen.

900 EUR Mindestbeitrag
Seit Inkrafttreten der Neuregelung zum 1. April 2015 sind nicht mehr nur solche Betriebe abgabepflichtig, die gewerbliche Arbeitnehmer beschäftigen, sondern auch sämtliche Einzelunternehmer ohne Angestellte oder Auszubildende – auch Solo-Selbstständige im Baugewerbe, so die Begründung, würden schließlich von gut ausgebildeten Fachkräften profitieren. Der jährlich zu entrichtende Mindestbeitrag für den Zeitraum Oktober bis September des Folgejahres beträgt 900 EUR; die Höhe des Beitrags ist unabhängig von Betriebsgröße, Umsatz und ähnlichen Kennzahlen. Da der Beitrag mit Wirkung zum 1. April gilt, ist für die Monate April bis September 2015 ein Mindestbeitrag in Höhe von 450 EUR zu entrichten.


NEWSLETTER

Hier können Sie sich für unseren rbv-Newsletter anmelden: ANMELDUNG

 

button newsletter

 

 

Hier können Sie sich für unseren Newsletter #pipeline31 anmelden: ANMELDUNG

 

pipeline31 newsletter

 

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Initiative Zukunft Leitungsbau

2020 zukunft leitungsbau 4x

Hintergrundinformationen und erste Arbeitsergebnisse zum Handlungsfeld "Innovative Partnerschaftsmodelle"

Videos

2021 tomatolix 1Trlb 

Video „tomatolix - Ein Tag lang Rohrleitungsbauer”

Gerne anschauen und weitersagen!

Weitere Videos

Berufswelten Energie & Wasser

 

berufswelten 

Das Berufswelten-Portal, die Informations-Drehscheibe für Unternehmen, engagierte Fachkräfte und alle, die es werden wollen.

Bau auf Sicherheit. Bau auf Dich.

 

BG BAU Siegel Webadresse 

Das Präventionsprogramm der BG BAU: „Sicheres Verhalten lohnt sich für Dich, Deine Familie, Freunde und Kollegen!“

Termine

Kooperationspartner

 

German Society for Trenchless Technology e.V.

 

GSTT

 

 

Rohrleitungssanierungsverband e.V.

 

RSV