Auch nach Ende der epidemischen Lage nationaler Tragweite am 25. November 2021 und dem Auslaufen der strikten Regelungen zum betrieblichen Infektionsschutz in § 28b des Infektionsschutzgesetzes – wie 3G-Nachweis- und Kontrollpflichten sowie die Pflicht zur Arbeit im Homeoffice – sind für einen Übergangszeitraum noch bestimmte Maßnahmen des betrieblichen Infektionsschutzes erforderlich.

Um Ausbrüchen in den Betrieben vorzubeugen, müssen übergangsweise bis einschließlich 25. Mai 2022 noch Basisschutzmaßnahmen zum Infektionsschutz bei der Arbeit getroffen werden. Die Arbeitgeber sind weiterhin verpflichtet, auf Basis einer Gefährdungsbeurteilung Maßnahmen zum betrieblichen Infektionsschutz im betrieblichen Hygienekonzept festzulegen, ggf. anzupassen und umzusetzen.

Antworten auf die häufigsten Fragen zum betrieblichen Infektionsschutz hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales auf folgender Webseite zusammengefasst:

https://www.bmas.de/DE/Corona/Fragen-und-Antworten/Fragen-und-Antworten-ASVO/faq-corona-asvo.html

 


NEWSLETTER

Hier können Sie sich für unseren rbv-Newsletter anmelden: ANMELDUNG

 

button newsletter

 

 

Hier können Sie sich für unseren Newsletter #pipeline31 anmelden: ANMELDUNG

 

pipeline31 newsletter

 

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Videos

2021 tomatolix 1Trlb 

Video „tomatolix - Ein Tag lang Rohrleitungsbauer”

Gerne anschauen und weitersagen!

Weitere Videos

Aktuelles

TikTok-Presenter für #pipeline31 vorgestellt

Neues aus unserer Zukunftsinitiative #pipeline31! Die Gesichter für unseren im Frühjahr startenden TikTok-Kanal für den Leitungsbau, mit dem wir jungen Menschen zeigen wollen, was unsere Branche zu bieten hat, stehen nun fest.

Weiterlesen ...

Technische Mitteilung 01/2023 veröffentlicht

Pünktlich wie in jedem Jahr erscheint auch dieses Jahr mit der Technischen Mitteilung wieder die aktualisierte Basis für nachhaltiges, qualitätsorientiertes und sicheres Bauen. Der hohe Qualitätsstandard, für den der Leitungsbau in Deutschland bekannt ist, ist zu einem sehr hohen Maß das Resultat seines hervorragenden Technischen Regelwerks.

Weiterlesen ...

Jetzt als frei- oder nebenberuflicher Trainer/Experte arbeiten

Leitungsbau, Versorgungsinfrastruktur, DVGW-Regelwerk GW 301 nahe Themen - Wir sind ein erfolgreicher Bildungsdienstleister des Rohrleitungsbauverbandes e. V. in Köln und suchen für den bundesweiten Einsatz Trainer, Experten und Coaches für unsere beruflichen Fort- und Weiterbildungsangebote.

Weiterlesen ...

Termine