„Eine echte Chance für den deutschen Arbeitsmarkt“ - Laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung benötigt der deutsche Arbeitsmarkt bis zum Jahr 2060 pro Jahr rund 260.000 zusätzliche Fachkräfte aus dem Ausland. Die Mehrheit dieser Fachkräfte müsste nach Einschätzung der Studie aus Ländern außerhalb der EU nach Deutschland kommen.

Um jungen Arbeitnehmern aus Kamerun einen gut organisierten Zugang zum deutschen Ausbildungsmarkt zu ermöglichen, hat das Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW, Ausbildungszentrum Kerpen, hier erstmals einen nicht ganz alltäglichen Weg eingeschlagen. Dipl.-Ing. Ulrich Goos, Leiter des Ausbildungszentrums Kerpen, und Dipl.-Ing. Mario Jahn, Geschäftsführer rbv GmbH, erläutern die Hintergründe dieses in der deutschen Bauindustrie bislang einzigartigen Lösungsansatzes für Azubi-Marketing in Afrika.

Sie finden hier den vollständigen Artikel zum Download.


Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Videos


 

Video „Leitungsbau Challenge Berlin 2017”
Weitere Videos