„Rohrleitungen – Innovative Bau- und Sanierungs­techniken“ lautet das Motto des 32. Oldenburger Rohrleitungs­forums, das am 8. und 9. Februar 2018 an der Jade Hochschule in der Ofener Straße in Oldenburg stattfindet.

Rohrleitungen unterliegen wie alle anderen Bauwerke dem technischen Verschleiß und der Alterung. Da viele Leitungsnetze bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtet wurden, sind dementsprechend besonders in den Innenbereichen größerer Städte umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen zu erwarten. In diesem Sinne ist der Informationsbedarf bei Tätigen in der Ver- und Entsorgung entsprechend hoch. Folgerichtig werden im Verlauf der zweitägigen Vortragsveranstaltung mit begleitender Fachausstellung Neuerungen in der Bau- und Sanierungstechnik vorgestellt, aber auch die digitalen Themen der Vorjahre weitergeführt.

Traditionell zeigen die führenden Verbände der Branche Flagge. So ist auch die Berufs­förderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH (brbv) mit einem Aus- stellungsstand vertreten. Wie in den Vorjahren wird es in den Gesprächen mit den Besuchern oft um das Thema Berufsbildung gehen. Darüber hinaus nehmen die Mitglieder verschiedener rbv-Gremien die Gelegenheit wahr, sich im Rahmen der Oldenburger Veranstaltung zu den ersten Sitzungen des Jahres zu treffen. So unter anderem der Technische Lenkungskreis, der Technische Ausschuss Gas/Wasser und der Technische Ausschuss Kanal. (rbv)


Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Videos


 

Video „Leitungsbau Challenge Berlin 2017”
Weitere Videos