Ausbildung Rohrleitungsbauer/in: Nachwuchsarbeit im Leitungsbau sichert die Zukunft Ihres Unternehmens

Auf der sicheren Seite stehen die Unternehmen, die frühzeitig Fachkräfte eingestellt und eigene betriebliche Nachwuchsförderung betrieben haben – sprich ausbilden, so dass der Fachkräftemangel, auch hervorgerufen durch den demografischen Wandel, geringeren Einfluss auf die Personalent-wicklung im Unternehmen hat. Wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus? 

Auch oder gerade die Leitungsbaubranche ist von vielen Veränderungen betroffen. Im Zuge der Umsetzung der Energiewende wird über neue Wege im Umgang mit den Gas- und Stromnetzen, den Bau von Großpipelines, den Ausbau der Breitbandnetze oder über die Entwicklung von alternativen Energiekonzepten diskutiert. Es lockt die Aussicht auf neue Geschäftsfelder – zumindest für den, der bereit ist, neue Wege zu gehen, und zudem keine Personalsorgen hat.

Eines ist absehbar: Auch in unserer Branche wird die Zahl derer, die nachrücken, immer geringer – eine Entwicklung, der Sie entschieden entgegenwirken können. Bilden Sie Ihren Nachwuchs aus!

Hier finden Sie den vollständigen rbv-Infopoint zum kostenlosen Download.

Bitte beachten Sie auch den Programmflyer zur Ausbildung von Rohrleitungsbauern. Hier zum Download.


Suchen Sie nach Firma, Stichwort, Stadt oder Zertifizierung – oder wählen Sie ein Bundesland.
Alle Mitglieder alphabetisch auflisten.

Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Aktuelles

DWA Kanal- und Tiefbautage in Wuppertal - Das richtige Image schaffen

Die diesjährigen Kanal­ und Tiefbautage der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) fanden am 15. und 16. Mai in Wuppertal statt. Während am ersten Veranstaltungstag aktuelle technische Themen des Kanalbaus im Vordergrund des Tagungsgeschehens standen, legten am Folgetag Vertreter der unterschiedlichen Berufsbilder die von ihnen zukünftig erwarteten Herausforderungen im Kanal­ und Tiefbau dar.

Weiterlesen ...

Kommt die Stechuhr für alle Arbeitnehmer?

Urteil des EuGH zur Arbeitszeiterfassung - Arbeitgeber in der EU müssen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zukünftig eine systematische Arbeitszeiterfassung für ihre Arbeitnehmer einrichten.

Weiterlesen ...

Ausbildungszahlen im Baugewerbe steigen

„Ein Einstieg in der Bauwirtschaft ist ein Erfolgsversprechen. Die Ausbildungsstatistik zeigt, dass der Bau weiterhin als attraktive Berufsoption wahrgenommen wird und sich junge Menschen verstärkt dazu entscheiden, einen Bauberuf zu erlernen.

Weiterlesen ...