Rehabilitation von Druckrohrleitungen - Die im Juni 2019 in komplett überarbeiteter Fassung erschienene GSTT­rbv­Information Nr. 20­1„Rehabilitation von Druckrohrleitungen“ bietet Planern, Bauherren, ausführenden Unternehmen und Betreibern eine Übersicht über die zur Verfügung stehenden Methoden und anerkannten Regelwerke für die Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit von Druckleitungsabschnitten im Bereich von < 0 bis > 16 bar.

Das ausschließlich auf die grabenlose Rehabilitation vorhandener Rohrsysteme in gleicher Rohrtrasse Bezug nehmende Informationspapier wurde als erste gemeinsame GSTT-rbv-Information erstellt. Das aktuell vorliegende Kompendium ist das Ergebnis einer von GSTT und rbv im Rahmen ihres Kooperationsvertrages vereinbarten Intensivierung einer gemeinsamen Bearbeitung technischer Themen. In der Folge werden die Inhalte des Werkes auszugsweise – mit entsprechendem Verweis – in das Netzmeisterhandbuch des rbv einfließen. Die GSTT- rbv-Information 20-1 „Rehabilitation von Druckrohrleitungen“ steht aktuell auf der GSTT-Website zum Download bereit. (GSTT/rbv)

Foto: GSTT/rbv


Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Termine

Videos


 

Video „Leitungsbau Challenge Berlin 2017”
Weitere Videos