Leitungsbau 4.0 – Zukunft Netz(werken) - Die Tagung Leitungsbau feiert Jubiläum: Zum 25. Mal lädt der Rohrleitungs­bauverband e. V. (rbv) zu einem mit hochkarätigen Referenten besetzten Vortragsprogramm und zum Netzwerken mit Gleichgesinnten ein.

Zwei Tage lang, vom 23. bis 24. Januar 2018, können die Teilnehmer einen Blick in die Zukunft der Energieversorgung werfen, sich in die vernetzten Arbeitswelten von morgen mitnehmen lassen und einen Gang durch die „smarten“ Städte des 21. Jahrhunderts antreten. Referenten aus Politik und Praxis, von Verbänden und Versorgern, aus Forschung und Fortbildung vermitteln im Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin aufschlussreiche Einblicke in den „Leitungsbau 4.0 – Zukunft Netz(werken)“, so das Motto der Tagung.

Die Teilnehmer erfahren, wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. die Pläne der Bundesregierung für den Energieinfrastrukturausbau beurteilt, welche Auswirkungen die Automatisierung, Digitalisierung und Mobilität auf Arbeitsabläufe und -strukturen in den Unternehmen haben und wie die Digitalisierung die Zukunft unserer Städte und Regionen prägen wird. „Kriminell“ wird es, wenn es um Hacking-Angriffe auf die Versorgungsinfra­struktur geht; aber absolut rechtens geht es zu, wenn das neue Werkvertrags- und Kaufrecht beleuchtet wird.

Die Themen sind vielfältig vernetzt und zukunftsorientiert. Zögern Sie also nicht und melden sich am besten gleich an! (rbv)

Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter www.brbv.de


Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Videos


 

Video „Leitungsbau Challenge Berlin 2017”
Weitere Videos