Zahlreiche Normungsprojekte und deren Bearbei­tungsstatus standen auf der Tagesordnung der jährlichen Sitzung des Technischen Komitees 107 „Werksmäßig gedämmte Mantel­rohre für Fernwärme“ (TC 107), die am 24. und 25. April im finnischen Helsinki stattfand.

Das Technische Komitee 107 (Foto) ist verantwortlich für die Erstellung und Revision von EN-Normen im Bereich der Mantelrohrsysteme für die Gebiete Fernwärme und Fernkälte. Dies ist nur eines von vielen Komitees des europäischen Normungsinstituts, des European Committee for Standardization (CEN), das eine von drei offiziellen Einrichtungen der Europäischen Union für die Festlegung von Standards ist.

2017 CENIn der Sitzung des TC 107 wurden weitreichende Beschlüsse gefasst und Projekte weitergeführt. Ein Beispiel ist die Restrukturierung aller für den Bereich „Mantelrohrsysteme für die Gebiete Fernwärme und Fernkälte“ relevanter Fernwärmenormen unter einer zukünftigen EN 13941 als Dachnorm. Die EN wird in der untergeordneten Arbeitsgruppe 13 erarbeitet, in der der rbv mit Dipl-Ing. (FH) SFI/EWE Christoph Kreutz (Foto r., stehend) personell vertreten ist. (rbv)

 


Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Termine

Videos


 

Video „Leitungsbau Challenge Berlin 2017”
Weitere Videos