Bezug: Verordnungen der Länder zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Schutzverordnung) - in den jeweilig gültigen Fassungen

Viele Bundesländer haben ihre Corona-Regeln im Zuge der Bund-Länder-Beratungen verschärft. Manche der geplanten neuen Einschränkungen wurden bereits umgesetzt. Bitte erkundigen Sie sich hinsichtlich der Veranstaltungen an den jeweiligen Standorten im Zweifel bei den Mitarbeitern unserer Berufsbildungsgesellschaften.

Regelung für nachweispflichtige Weiterbildungsmaßnahmen (ablaufende Qualifikationen):

Aufgrund der aktuellen Situation haben der DVGW und der Rohrleitungsbauverband (rbv) in der beruflichen Fort- und Weiterbildung die verpflichtenden Verlängerungen für Schulungsmaßnahmen nach DVGW-Regelwerk auch an ihren Partner-Kursstätten weiterhin eingeschränkt. Für nachweispflichtige Weiterbildungsmaßnahmen (ablaufende Qualifikationen) gilt folgende Regelung:

Wiedererreichung abgelaufener Gültigkeiten

Für die Wiedererreichung abgelaufener Gültigkeiten zum 31.07.21 haben sich der DVGW und der Rohrleitungsbauverband (rbv) gemeinsam auf eine Übergangsfrist bis zum 31.03.2022 verständigt.

Betroffene Unternehmen müssen ab dem 01.08.2021 den Nachweis über eine Anmeldung der jeweiligen Fachkräfte zu entsprechenden Schulungsterminen innerhalb der Übergangsfrist erbringen. Dies soll Bauaktivitäten von Versorgungs- und Leitungsbauunternehmen Engpässe in der Ausführung weitestgehend verhindern.

 


NEWSLETTER

 

button newsletter

 

Hier können Sie sich für unseren rbv-Newsletter anmelden: ANMELDUNG

 

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Videos

2021 tomatolix 1Trlb 

Video „tomatolix - Ein Tag lang Rohrleitungsbauer”

Gerne anschauen und weitersagen!

Weitere Videos

Aktuelles

DVGW zur Ausrufung der zweiten Stufe des Notfallplans Gas

"Die Ausrufung der Notfallstufe 2 ist folgerichtig", so die Einschätzung von Prof. Dr. Gerald Linke, Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW), Bonn. Lesen Sie hier die komplette Stellungnahme des DVGW-Vorstandsvorsitzenden zur Entscheidung der Bundesregierung.

Weiterlesen ...

Technologieoffenheit als Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

Bei dem rund 550.000 Kilometer langen Gastransport- und -verteilnetz der Bundesrepublik Deutschland handelt es sich um ein über Jahrzehnte gewachsenes höchst wertvolles infrastrukturelles Asset. Auch für die Transformation des Energiesystems in Richtung Klimaneutralität ist dieses Leitungsnetz ein unverzichtbarer Baustein.

Weiterlesen ...

Mehr Sicherheit bei Straßenbaustellen

Rund um Straßenbaustellen kann es gefährlich werden, denn meist ist sowohl für die Beschäftigten im Straßenbau als auch für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer nur wenig Platz. Die BG BAU nutzte den Tag der Verkehrssicherheit am 18. Juni, um für ein sicheres Miteinander im Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Weiterlesen ...