Als Unterstützung für Unternehmen der Bauwirtschaft und der Gebäudereinigung hat die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) Handlungshilfen zur Erstellung eines Hygienekonzepts veröffentlicht.

Jedes Unternehmen in Deutschland muss derzeit ein Hygienekonzept für die Coronavirus-Pandemie vorweisen, mit dem erforderliche Maßnahmen zum betrieblichen Infektionsschutz festgelegt und umgesetzt werden. Das sieht die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung des Bundeministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) vom 12. März 2021 vor.

Die neue Handlungshilfe der BG BAU umfasst eine Vorlage, mit der Unternehmen schnell und übersichtlich ihre Hygienemaßnahmen festlegen und dokumentieren können. In der Übersicht kann zudem erfasst werden, wer für einzelne Maßnahmen verantwortlich ist und wen sie betreffen.

Die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung gilt zunächst zeitlich befristet bis zum 30. April 2021. Über eine Verlängerung entscheidet die gemeinsame Bund-Länder-Konferenz.

Download: Corona-Hygienekonzept Baugewerbe

 

 

 

 

 

 


NEWSLETTER

 

button newsletter

 

Im April startet unser neuer rbv-Newsletter. Hier können Sie sich für diesen Dienst bereits jetzt anmelden: ANMELDUNG

 

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Aktuelles

Schadenfälle im Tiefbau: 'Schnell und billig' gefährdet die Infrastruktur

Kabel durchtrennt, Rohrleitung aufgerissen: Fehlerhaft ausgeführte Tiefbauarbeiten legen immer öfter die Versorgung lahm. Betroffen sind vor allem Leitungen für Starkstrom, Fernwärme und Datennetze. „Das kann gefährliche Folgen haben, in jedem Fall aber ist es teuer und überflüssig“, betont Jörn P. Makko, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbands Niedersachsen-Bremen.

Weiterlesen ...

18. Würzburger Kunststoffrohr-Tagung

Know-how-Transfer und Networking auf höchstem Niveau

Mit zehn Austellern und 85 Teilnehmern war die 18. „Würzburger Kunststoffrohr-Tagung“ am 22. und 23. Juni 2021 nicht nur ein voller Erfolg, sondern gleichzeitig auch eine der ersten Veranstaltungen der Branche, die wieder in Präsenz und als persönliches Networking-Event durchgeführt wurden.

Weiterlesen ...

Mantelverordnung für Ersatzbaustoffe und Bodenschutz beschlossen

Der Bundesrat hat am 25. Juni nach langjähriger Vorarbeit die Mantelverordnung für Ersatzbaustoffe und Bodenschutz beschlossen. Damit werden erstmals Standards für die Herstellung und Verwertung mineralischer Ersatzbaustoffe wie Bauschutt, Schlacken oder Gleisschotter festgelegt und einheitliche Regeln zur Verfüllung von obertägigen Abgrabungen, wie zum Beispiel einstigen Kies- und Sandgruben, getroffen.

Weiterlesen ...