Bezug: Verordnungen der Länder zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Schutzverordnung) - in den jeweilig gültigen Fassungen.
Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder beschließen je nach Lage befristete Maßnahmen, um die Corona-Infektionszahlen in Deutschland einzudämmen und damit auch schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle zu verhindern.

In Anlehnung an den Beschluss der Bundesregierung müssen unsere Berufsbildungsgesellschaften Präsenzveranstaltungen teilweise aussetzen. Ersatzweise wurden  Online-Angebote geschaffen, die auf der Seite der Berufsbildungsgesellschaften des rbv unter www.brbv.de aufgelistet sind.

Verlängerungsprüfungen und systemrelevante Grundlagenschulungen sind in Abhängigkeit der Bundesländer jedoch möglich. Bitte erkundigen Sie sich im Zweifel zu den Standorten bei unseren Mitarbeitern.

Regelung für nachweispflichtige Weiterbildungsmaßnahmen (ablaufende Qualifikationen):
Aufgrund der aktuellen Situation hat der DVGW in der beruflichen Fort- und Weiterbildung die verpflichtenden Verlängerungen für Schulungsmaßnahmen nach DVGW-Regelwerk bis auf weiteres ausgesetzt.
Für nachweispflichtige Weiterbildungsmaßnahmen (ablaufende Qualifikationen) gilt ab sofort folgende Regelung:
Der Geltungszeitraum von ablaufenden Qualifikationen wird vom 01.02.2020 bis maximal 30.04.2021 verlängert. Diese Regelung gilt bis zur Aufhebung seitens DVGW e. V. und rbv e. V.

Zusammen mit unseren Partnern sind wir sehr bemüht, alle in diesem Zusammenhang stehenden Herausforderungen bestmöglich zu bewältigen.


NEWSLETTER

 

button newsletter

 

Im April startet unser neuer rbv-Newsletter. Hier können Sie sich für diesen Dienst bereits jetzt anmelden: ANMELDUNG

 

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Aktuelles

TA Kanal referiert bei den Kanal- und TiefbauTagen der DWA

Auf den diesjährigen Kanal- und TiefbauTagen am 20./21. April 2021 informieren ausgewählte Fachexperten online über die neuesten Regelungen und deren Veränderungen. Praxisnah werden Entwicklungen, vergaberechtliche Grundlagen sowie wesentliche Fachthemen erläutert, die die Branche derzeit und auch in Zukunft weiter beschäftigen werden. 

Weiterlesen ...

Neuer Infopoint zum Thema ASR A5.2 veröffentlicht

In einem Infopoint informieren rbv und DVGW über die „Anforderungen der ASR A5.2 und der RSA beim Bau von Leitungen im Grenzbereich zu Verkehrswegen“. Diese Arbeiten können die Verkehrssicherheit gefährden und sind oftmals mit hohen Risiken für das Personal verbunden.

Weiterlesen ...

Neue Kooperationsvereinbarung im Rahmen der Initiative BALSibau

Vertreter von sechs Unternehmen und Verbänden - AGFW, DVGW, DWA, rbv, Telekom Deutschland und VST* – haben am 22. März 2021 eine Kooperationsvereinbarung zur Erhöhung der Sicherheit im Leitungstiefbau unterzeichnet. Sie wollen die seit Jahren bewährte „Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Leitungsbetreiber zur Schadensminimierung im Bau“ (kurz: BALSibau) gemeinsam bedarfsgerecht weiterentwickeln.

Weiterlesen ...