Bezug: Verordnungen der Länder zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Schutzverordnung) - in den jeweilig gültigen Fassungen.
Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder beschließen je nach Lage befristete Maßnahmen, um die Corona-Infektionszahlen in Deutschland einzudämmen und damit auch schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle zu verhindern.

In Anlehnung an den Beschluss der Bundesregierung müssen unsere Berufsbildungsgesellschaften Präsenzveranstaltungen teilweise aussetzen. Ersatzweise wurden  Online-Angebote geschaffen, die auf der Seite der Berufsbildungsgesellschaften des rbv unter www.brbv.de aufgelistet sind.

Verlängerungsprüfungen und systemrelevante Grundlagenschulungen sind in Abhängigkeit der Bundesländer jedoch möglich. Bitte erkundigen Sie sich im Zweifel zu den Standorten bei unseren Mitarbeitern.

Regelung für nachweispflichtige Weiterbildungsmaßnahmen (ablaufende Qualifikationen):
Aufgrund der aktuellen Situation hat der DVGW in der beruflichen Fort- und Weiterbildung die verpflichtenden Verlängerungen für Schulungsmaßnahmen nach DVGW-Regelwerk bis auf weiteres ausgesetzt.
Für nachweispflichtige Weiterbildungsmaßnahmen (ablaufende Qualifikationen) gilt ab sofort folgende Regelung:
Der Geltungszeitraum von ablaufenden Qualifikationen wird vom 01.02.2020 bis maximal 30.04.2021 verlängert. Diese Regelung gilt bis zur Aufhebung seitens DVGW e. V. und rbv e. V.

Zusammen mit unseren Partnern sind wir sehr bemüht, alle in diesem Zusammenhang stehenden Herausforderungen bestmöglich zu bewältigen.


NEWSLETTER

 

button newsletter

 

Im April startet unser neuer rbv-Newsletter. Hier können Sie sich für diesen Dienst bereits jetzt anmelden: ANMELDUNG

 

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Aktuelles

#pipeline31 - Die Initiative zur Fachkräftesicherung im Leitungsbau

Am 26. Oktober war Kick-off unserer neuen Initiative #pipeline31 zur Fachkräftesicherung im Leitungsbau. Und da ein Bild mehr sagt als 1.000 Worte – bewegte Bilder bekanntlich noch viel mehr – haben wir die wichtigsten Eindrücke dieses besonderen, atmosphärisch sehr dichten Tages für Sie in einem kurzen Video zusammengefasst.

Weiterlesen ...

Leitungsbau – eine Menge in der Pipeline

#pipeline31 so der Name einer neuen Zukunftsinitiative, die der Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv), Köln, anlässlich des 40. Jubiläums seines Berufsförderungswerks, der brbv GmbH, ins Leben gerufen hat. Worum geht es?

Weiterlesen ...

Was lange währt, wird wirklich gut!

Standpunkt von rbv-Hauptgeschäftsführer Dieter Hesselmann

Ein sehr passendes Sprichwort im Zusammenhang mit der Überarbeitung der GW 301. Denn die Novellierung des DVGW-Arbeitsblatts „GW 301 - Unternehmen zur Errichtung, Instandsetzung und Einbindung von Rohrleitungen – Anforderungen und Prüfungen“ hat unsere Branche lange Zeit in Atem gehalten. Es wäre viel zu verlieren gewesen, wenn es uns nicht gelungen wäre, dieses Herzstück unserer Arbeit sachlich präzise in Richtung zukünftiger Herausforderungen des Leitungsbaus umzuschreiben und weiterzuentwickeln.

Weiterlesen ...