Update: BMI zu Fortführung der Baumaßnahmen

21.04.2020 | 

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat sich in seinen Schreiben vom 23. und 27. März 2020 zu bauvertraglichen Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie geäußert. Die darin festgehaltenen Regelungen gehen unter anderem auf die Fortführung der Baumaßnahmen, die Handhabung von Bauablaufstörungen, den Tatbestand der höheren Gewalt und zu leistenden Zahlungen ein. Sinngemäß können die Aussagen/Anweisungen auch zur Diskussion mit privaten Auftraggebern verwendet werden.

Weiterlesen ...

BG Bau – Hinweise zu Schutzmasken für Betriebe der Bauwirtschaft

16.04.2020 | 

Die Nachfrage nach Schutzmasken steigt. Dies gilt auch für die Beschäftigten in der Bauwirtschaft, die – anders als in anderen Branchen – ihre Tätigkeit fortsetzen und dabei nicht ins Homeoffice ausweichen können. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) informiert auf ihrer Internetseite, welche Masken wie schützen und was bei der Nutzung von Alternativen zu beachten ist.

Weiterlesen ...

Steuerliche Erleichterungen für von der Corona-Krise unmittelbar Betroffene

09.04.2020 | 

Das Bundesministerium der Finanzen und die obersten Finanzbehörden der Länder haben verschiedene steuerliche Erleichterungen beschlossen, um die von der Corona-Krise unmittelbar und nicht unerheblich betroffenen Steuerpflichtigen zu entlasten. Ziel ist es, die Liquidität bei Unternehmen zu verbessern, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind.

Weiterlesen ...

HDB – Weitere Informationen und nützliche Links

07.04.2020 | 

Auf seiner Internetseite stellt der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. (HDB) weitere Informationen und nützliche Links zur aktuellen Corona-Situation zur Verfügung. Neben den Erlassen und Informationen der Bundesregierung, den Schreiben an Politik und große Auftraggeber gehören hierzu unter anderem auch Informationen von Banken und Institutionen sowie zum Arbeits- und Sozialrecht.

Weiterlesen ...

Hinweise aus den bauindustriellen Landesverbänden und den Bundesländern

31.03.2020 | 

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. (HDB) hat auf seiner Internetseite eine Übersicht mit Informationen der bauindustriellen Landesverbände sowie zu Einschränkungen der Bundesländer in Form von Verordnungen und Allgemeinverfügungen zusammengestellt. Hier können sich Bauunternehmen über die landesspezifischen Aspekte der Corona-Lage informieren.

Weiterlesen ...

Arbeitgeberbescheinigung bei Ausgangsbeschränkungen

30.03.2020 | 

Um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen, haben die Bundesländer in Abstimmung mit dem Bund befristete Ausgangsbeschränkungen bzw. Kontaktverbote erlassen. Die in der Zuständigkeit der Länder liegenden Maßnahmen enthalten Ausnahmen für den Handel, das Handwerk und das Dienstleistungsgewerbe, um das Funktionieren wesentlicher Bereiche des öffentlichen Lebens aufrechtzuerhalten.

Weiterlesen ...


Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Aktuelles

35. Oldenburger Rohrleitungsforum auf den 15./16. April 2021 verschoben

In den Zeiten der Corona – Pandemie hat das iro nach gründlicher Betrachtung mit allen Beteiligten feststellen müssen, dass die Durchführung der kommenden Veranstaltung in den Räumen der Jade-Hochschule im Februar des kommenden Jahres nicht möglich ist. Besucher kennen und schätzen das Forum als Veranstaltung der kurzen Wege, der Enge, der körperlichen Nähe. All das, was in Corona-Zeiten unbedingt vermieden werden sollte, jedenfalls bis zur Bereitstellung eines wirksamen Impfstoffs.

Weiterlesen ...

IFAT 2020 abgesagt / Nächster Termin 2022

Die Covid 19-Pandemie hat massive Auswirkungen auch auf die internationale Umwelttechnologiebranche. Um allen Kunden eine größtmögliche Planungssicherheit zu gewährleisten, wird die IFAT 2020 von der Messe München in enger Abstimmung mit dem Executive Board des Ausstellerbeirats abgesagt.

Weiterlesen ...

RSV ernennt Reinhild Haacker zur Geschäftsführerin

Der Rohrleitungssanierungsverband (RSV) hat eine neue Geschäftsführerin: Seit Februar unterstützt Reinhild Haacker die Interessenvertretung der Unternehmen in der Kanalsanierungsbranche. Fast zwei Jahre lang hatte der ehrenamtliche Vorstand – bestehend aus Torsten Schamer, Wolfram Kopp und Andreas Haacker – die operative Führung des Verbandes mit übernommen.

Weiterlesen ...