Wichtig: Bildung und Zertifizierung im Zeichen der Corona-Pandemie

27.03.2020 | 

Aufgrund der aktuellen Situation hat der rbv e. V. in der beruflichen Fort- und Weiterbildung die verpflichtenden Verlängerungen für Schulungsmaßnahmen nach DVGW-Regelwerk auch an seinen Partner-Kursstätten bis auf weiteres ausgesetzt. Für nachweispflichtige Weiterbildungsmaßnahmen (ablaufende Qualifikationen) gilt folgende Regelung:

Weiterlesen ...

Bürger sagen "Danke" - Leitungsbau in Deutschland schafft Sicherheit

26.03.2020 | 

Wärme, Licht, Wasser, Telekommunikation – Leitungsbauer in Deutschland treten jeden Tag dafür ein, dass die Grundbedürfnisse der Menschen hierzulande zuverlässig erfüllt werden. Leitungsbauer sind systemrelevant für die menschliche Gesundheit, das soziale Miteinander und den gesellschaftlichen Fortschritt. Bürger sagen "Danke" für den unermüdlichen Einsatz unserer Branche auch in schwierigen Zeiten.

Weiterlesen ...

HDB-Informationspapier für bauindustrielle Unternehmen veröffentlicht

18.03.2020 | 

Als Spitzenverband der deutschen Bauindustrie möchte der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) die Unternehmen in Deutschland bestmöglich darin unterstützen, die gegenwärtigen Herausforderungen und Folgen der Corona-Pandemie so gut wie möglich zu bewältigen.

Weiterlesen ...


NEWSLETTER

 

button newsletter

 

Im April startet unser neuer rbv-Newsletter. Hier können Sie sich für diesen Dienst bereits jetzt anmelden: ANMELDUNG

 

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Aktuelles

Krankenstand in Deutschland – Status quo und Kosten

Der langjährige Anstieg der Fehlzeiten hat 2019 eine Pause gemacht. Im Schnitt war jeder Arbeitnehmer in Deutschland für 18,4 Tage krankgeschrieben, das geht aus der Auswertung der neuesten Daten des Dachverbands der Betriebskrankenkassen hervor. Doch was kosten Krankheiten die Arbeitgeber? Wenn ein Mitarbeiter erkrankt, wirkt sich das nicht nur auf die betrieblichen Abläufe aus, sondern auch auf die Arbeitskosten.

Weiterlesen ...

Trotz Corona: Unternehmen rechnen auch für 2021 mit Fachkräfteengpässen

Der Fachkräftemangel in der Bundesrepublik bleibt auch in Zeiten der Corona­ Pandemie eine Herausforderung für die deutsche Wirtschaft. Das zeigt der aktuelle „Fachkräftemigrations-
monitor“ der Bertelsmann Stiftung, der eine Umfrage bei Entscheidern in Unternehmen umfasst. Demnach rechnen 54 Prozent der Unternehmen mit Fachkräfteengpässen im Jahr 2021.

Weiterlesen ...

Planungssicherheit für Kommunen und Bauwirtschaft

Städte und Gemeinden auf zweiten Rettungsschirm angewiesen!
Auch im Frühjahr 2021 ist das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben maßgeblich von der Corona-Pandemie geprägt. Folgen sind auf kommunaler Ebene weiter wegbrechende Einnahmen sowie dynamisch steigende Ausgaben. „Die Lage der Kommunalhaushalte ist schlicht prekär“, so Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB).

Weiterlesen ...