Hinweise aus den bauindustriellen Landesverbänden und den Bundesländern

31.03.2020 | 

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. (HDB) hat auf seiner Internetseite eine Übersicht mit Informationen der bauindustriellen Landesverbände sowie zu Einschränkungen der Bundesländer in Form von Verordnungen und Allgemeinverfügungen zusammengestellt. Hier können sich Bauunternehmen über die landesspezifischen Aspekte der Corona-Lage informieren.

Weiterlesen ...

Arbeitgeberbescheinigung bei Ausgangsbeschränkungen

30.03.2020 | 

Um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen, haben die Bundesländer in Abstimmung mit dem Bund befristete Ausgangsbeschränkungen bzw. Kontaktverbote erlassen. Die in der Zuständigkeit der Länder liegenden Maßnahmen enthalten Ausnahmen für den Handel, das Handwerk und das Dienstleistungsgewerbe, um das Funktionieren wesentlicher Bereiche des öffentlichen Lebens aufrechtzuerhalten.

Weiterlesen ...

Gefährdungsbeurteilung für Baustellen und weitere Handlungshilfen der BG Bau (Coronavirus)

30.03.2020 | 

Zur Erstellung und Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung für Baustellen hat die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) eine Kurz-Handlungshilfe erarbeitet. Diese berücksichtigt auftretende Gefährdungssituationen für Beschäftigte auf Baustellen durch das Corona-Virus in der aktuellen Pandemie-Situation.

Weiterlesen ...

Wichtig: Bildung und Zertifizierung im Zeichen der Corona-Pandemie

27.03.2020 | 

Aufgrund der aktuellen Situation hat der rbv e. V. in der beruflichen Fort- und Weiterbildung die verpflichtenden Verlängerungen für Schulungsmaßnahmen nach DVGW-Regelwerk auch an seinen Partner-Kursstätten bis auf weiteres ausgesetzt. Für nachweispflichtige Weiterbildungsmaßnahmen (ablaufende Qualifikationen) gilt folgende Regelung:

Weiterlesen ...

Bürger sagen "Danke" - Leitungsbau in Deutschland schafft Sicherheit

26.03.2020 | 

Wärme, Licht, Wasser, Telekommunikation – Leitungsbauer in Deutschland treten jeden Tag dafür ein, dass die Grundbedürfnisse der Menschen hierzulande zuverlässig erfüllt werden. Leitungsbauer sind systemrelevant für die menschliche Gesundheit, das soziale Miteinander und den gesellschaftlichen Fortschritt. Bürger sagen "Danke" für den unermüdlichen Einsatz unserer Branche auch in schwierigen Zeiten.

Weiterlesen ...

HDB-Informationspapier für bauindustrielle Unternehmen veröffentlicht

18.03.2020 | 

Als Spitzenverband der deutschen Bauindustrie möchte der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) die Unternehmen in Deutschland bestmöglich darin unterstützen, die gegenwärtigen Herausforderungen und Folgen der Corona-Pandemie so gut wie möglich zu bewältigen.

Weiterlesen ...


Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Berufsbildung im Leitungsbau

 

 

Die Berufsbildungsgesellschaften des rbv freuen sich auf Ihren Besuch.

Aktuelles

Aus der Berufsbildung: Aktuelle Hinweise zum Coronavirus und der Geltungsdauer von Qualifikationen

Bezug: Verordnungen der Länder zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Schutzverordnung) - in den jeweilig gültigen Fassungen.
Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder haben am 04.01.2021 weitergehende, befristete Maßnahmen beschlossen, um die erheblich angestiegenen Corona-Infektionszahlen in Deutschland einzudämmen und damit auch schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle zu verhindern.

Weiterlesen ...

28. Tagung Leitungsbau. online - Bau-, Energie- und Personalwirtschaft

Wie schon so viele große Veranstaltungen der Branche vor ihr wird auch die vom Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv) und vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. (HDB) gemeinsam organisierte 28. Tagung Leitungsbau 2021 digital stattfinden. Dabei bringt das Motto der Tagung – „NEXT“ – das inhaltliche Geschehen exakt auf den Punkt.

Weiterlesen ...

BIBB und IAB legen Qualifikations- und Berufsprojektionen bis zum Jahr 2040 vor

Die Arbeit geht weiter – der Wohlstand macht Pause - Die Folgen der Corona-Pandemie werden die Wirtschaftsleistung in Deutschland um etwa drei Jahre zurückwerfen. Die Zahl der Erwerbslosen wird aber, trotz des momentanen Anstiegs, langfristig zurückgehen. Ein Grund hierfür ist das Ausscheiden der sogenannten „Babyboomer-Generation“ aus dem Erwerbsleben.

Weiterlesen ...