Im Vergleich zum Vorjahr ist 2015 die Zahl der Ausbildungsabsolventen im Rohrleitungsbau auf einen Tiefststand von 189 Absolventen und damit um fast 20 % abgesunken (2014: 234, 2015: 189).

Die gute Nachricht: Nach den vorliegenden Prognosen für 2016 soll die Zahl wieder das Niveau von etwa 230 Absolventen erreichen. Das geht aus den statistisch zusammen­gefassten Zahlen hervor, die das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) zu Jahresbeginn veröffentlicht hat.

Die Grafik stellt den Verlauf der Ausbildungszahlen zum Rohrleitungsbauer und Tief­ baufacharbeiter der letzten 10 Jahren dar; darin bereits berücksichtigt sind die aktuellen Zahlen (Stand: 10/2016) des BIBB bis einschließlich 2015. Die Zahl der Ausbildungsab­solventen Tiefbaufacharbeiter sank seit 2009 kontinuierlich und nahm um 25 % ab (2009: 981, 2015: 738). In den vergangenen drei Jahren pendelten sich die Zahlen bei 740 Absolventen ein.

2017 Grafik Ausbildung
Im regionalen Überblick des Länderver­gleiches 2014/2015 zeigen sich nur kleine Veränderungen. In Bayern sank die Zahl der Auszubildenden im Rohrleitungsbau um 10 %, dagegen stieg die Zahl in Niedersachsen um 10 % an.

 2017 Grafik Azubis

Hinsichtlich der schulischen Vorbildung der Auszubildenden 2015 gab es im Vergleich zum Vorjahr Rückgänge im Bereich der Realschüler und der Hoch­/Fachhochschul­absolventen.





2017 Grafik Vorbildung
Grafiken: rbv

Quellen: „Datenbank Auszubildende“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) auf Basis der Daten der Berufsbildungsstatistik der statistischen Ämter des Bundes und der Länder (Erhebung zum 31. Dezember).


Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Termine

rbv-Jahrestagung

19.-21.04.2018, Frankfurt am Main

Sitzung des Technischen Ausschusses Kanal des rbv

04.05.2017, Leipzig

figawa/rbv-Jahrestagung

04. - 06.05.2017, Leipzig

Weiterlesen...

Videos


 

Video „Leitungsbau Challenge Berlin 2015”
Weitere Videos