20./21.06.2017, Würzburg

Die 15. Würzburger Kunststoffrohr-Tagung erwartet Sie mit einem spannenden Einblick in die umfangreiche Welt der Kunststoffrohre.

Nach der rekordverdächtigen Veranstaltung 2016 mit 180 Teilnehmern aus Deutschland und mehreren europäischen Ländern und einem ausgebuchten Ausstellungsbereich, stehen auch in diesem Jahr aktuelle, interessante und praxisbezogene Themen auf dem Tagungs­programm.

Der Einstieg in das Vortragswerk gehört dem Zustand der Kanalisation in Deutschland. Die nachfolgenden Themen befassen sich mit Kunststoffrohrsystemen in der Ver- und Entsorgung und auf dem weitläufi gen Gebiet der Sanierung. Vorträge über Material­entwicklungen, Schweißtechnik, wichtige Regelwerke und Qualitätssicherung sorgen für ein insgesamt umfassendes Themenangebot. Bei einer Teilnahme am Gesamtprogramm kann die Verlängerung im Sinne der DVGW GW 331 bescheinigt werden.

Sie kommen hier direkt zur Anmeldung.


Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.
Marienburger Straße 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60
E-Mail: info@rohrleitungsbauverband.de

Aktuelles

GSTT und rbv unterzeichnen Memorandum of Understanding

Kooperationsvertrag bis Ende Juli 2017 angestrebt - Die German Society for Trenchless Technology e. V. (GSTT) und der Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv) haben ein „Memorandum of Understanding“ (MoU) für eine Vereinbarung über die Zusammen­­arbeit der beiden Verbände unterzeichnet. Laut MoU soll bis zum 31. Juli 2017 ein Kooperationsvertrag abgeschlossen werden.

Weiterlesen...

Mitgliederversammlung des Rohrleitungsbauverbandes

„Die Bündelung aller Kräfte tut not!“ - Der Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv) lässt seinen Ankündigungen Taten folgen: Mehrfach hatte der rbv in der Vergangenheit bekundet, mit anderen Verbänden weitere Allianzen eingehen zu wollen, um Know-how zu bündeln und die Brancheninteressen national wie international noch schlagkräftiger vertreten zu können.

Weiterlesen...

2016: mehr Tiefbaufacharbeiter; Rohrleitungsbauer auf Vorjahresniveau

Bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen konnte bei Tiefbaufach­arbeitern eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr in Höhe von 11,5 % verzeichnet werden. Die Zahl stieg von 1.230 im Jahr 2015 auf 1.371 per 30. September 2016 an. Die neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge bei den Rohrleitungsbauern lagen 2016 mit 228 auf Vorjahresniveau.

Videos


 

Video „Leitungsbau Challenge Berlin 2017”
Weitere Videos